Die großen Knaudel gehen an den Bodensee

19 Sep

Spannende Wettfahrten trugen die Optimisten am vergangenen Wochenende auf dem Laupheimer Baggersee im Freizeitbereich Rißtal . Die Opti Regatta des Laupheimer Segelclubs erfreut sich bei den Seglern in Baden-Württemberg großer Beliebtheit. So waren insgesamt 33 Kinder aus 11 Vereinen am Start um Ranglistenpunkte zu sammeln. Die Segelkinder und -Eltern schätzen das schöne Clubgelände und fühlen sich in der familiären Atmosphäre im Laupheimer Segelclub wohl. Viele Seglerfamilien haben die Knaudelregatta seit Jahren fest im Programm. Ihren Namen verdankt die Regatta den gleichnamigen Steinmännchen, die die Kinder an der Stelle von Pokalen gewinnen.

Die zweitägige Regatta startete am Samstag mit ausgezeichnetem Segelwetter. Zwei bis drei Windstärken waren optimal um drei packende und faire Läufe auszufahren. Amelie Wehrle von den Jollensegler Reichenau legte mit den Plätzen 1 , 2 und 3 ein ordentliches Tempo vor und ging in Führung. Am Sonntag fand noch ein Lauf statt. Amelie wurde 2. und musste sich punktgleich Lynn Müller geschlagen geben die durch den Streicher mit den Plätzen 6 , 1 , 1 und 3 gewann . Ebenfalls auf dem Treppchen war Frederik Wehrle auf Platz 3 ( Jollensegler Reichenau ) . Hannes Wehrle ( ebenfalls Jollensegler Reichenau) belegte bei seiner ersten B Regatta den sehr guten 7. Platz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: