Jollensegler waren am Wochenende nicht nur am Club aktiv sondern auch selber segeln

11 Sep

OBK8

Amelie Wehrle segelte bei der mit Bayern und BaWü ausgesegelten Landes Jugendmeisterschaft  mit einem 27. Platz von 57 Teilnehmern am Starnberger See gut in die erste Hälfte des Klassements, und das obwohl die Bedingungen wohl nicht immer „einwandfrei“ waren,

Pauline Bollongino stieg nach längerer „Uni-Stress-Pause“ auch mal wieder in die Europe und fuhr in Oostende um die Belgische Meisterschaft . Sie endete ähnlich mit dem 32. von 53 Teilnehmern bei für Bodenseesegler ungewohnten Starkströmungsbedingungen.

Frederik Wehrle fuhr mit der 420 ebenfalls mit dem Wehrle-Clan am Starnberger See um die LJM und steigerte seine Leistung im Vergleich zur Überlinger Regatta um einiges. Er ersegelt mit Pius Ravitzer einen beachtlichen 34. Platz von 41 Teilnehmern ein.

Das 4. Wehrle Kind (*) Hannes mischte bei der Opti-Geschwister-Regatta in Starnberg auch ganz vorne mit.

Also

es muss mehr Regatta gesegelt werden

Euer Bollo

 

(*) Insider 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: