Lindenblatt Fraueninsel hats sich gelohnt ?

2 Sep

Die Regatta auf der Fraueninsel im Chiemsee ist ja schon was besonderes, wenn zig-tausend Tagesgäste die Insel abends verlassen steht man mit dem Camper an einem der exclusivsten Plätze Deutschlands.

Leider befindet sich der in einem Alpensee- da gibts schon mal öfter im Sommer Flaute.

So auch dieses Jahr, am Samstag brauchten die wenigen gekommenen Finns gar nicht aufs Wasser

Am Sonntag gabs dann e IK nen flauten Lauf zum Preise verteilen der „grenzwertig“ sicher als Kompliment verstehen würde. Die Flotte trieb nach dem Lauf schon genug Hafen, als die sehr erfahrene Wettfahrtleitung Hanes und Charly eine Chance sahen und die Bahn komplett auf die andere Seite der Insel veerlegten. Hier konnte dann noch ein weiterer Lauf bei 6 -10 Knoten gefahren werden.

Ergebnis : geht so 9/3 = 6

Erlebnis : hat sich trotzdem gelohnt und Spass gemacht.

Denn es muss noch viel mehr Regatta gesegelt werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: