Jetzt hat der Corana-Virus bei den Jollenseglern zugeschlagen

23 Feb

Tatsächlich war es unseren Wasserflöhen heute nicht möglich nach Imperia an der Ligurischen Küste in Italien zu reisen.

Die dramatische Nachricht, die mich heute Mittag erreichte im Original :

„[12:24, 23.2.2020] danny W: seit um neun steht das Telefon nicht mehr still – sollen die Imperia Segler umkehren oder nicht ….corona in Italien ….Bozen und Mailand sperrt ganze Städte …. ätzend wird interessant dieses Jahr mit Segelevents….
[14:40, 23.2.2020] danny W: Haben alle umgedreht – Training findet in Überlingen oder llz statt“

Also hat der Corona – Virus ( er heißt ja jetzt anders aber alle nennen ihn noch so ) tatsächlich erstmalig uns Reichenauer betroffen — schreck –.   Die Kiddies sind auf jeden Fall umgedreht – mehr dazu später.

Hier die Lage in Italien ( gar nich so lustig ) :  https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-italien-111.html

Ich wünsche Euch allen gute Gesundheit, denn das ist das Wichtigste um weiter Regatta segeln zu können.

Denn wir sind uns ja einig …..

 

 

es muss noch vieeeeel mehr Regatta gesegelt werden.

 

Alles Gute Bollo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: