(#nichtwirklich) „Der Rettich-Cup“ und (#nichtwirklich) „Die Dorfmeisterschaft“ 2020

25 Jun

Sorry war schon Dienstag fertig, hatte wohl einen Mausrutscher 🙂

coronarettich

Der Rettich-Cup und die Dorfmeisterschaften Segeln 2020 finden statt ….aber ……….

Am Freitag-Abend haben sich die Jollensegler nochmals die Köpfe rauchen lassen, wie Sie denn nun den Rettichcup und die Dorfmeisterschaften durchführen können. 

Wir wissen ja, das es neben athletischen Höchstleistungen der Segler und knallhartem Regattasport auch in nicht zu unterschätzendem Maße um den „geselligen Teil“ unseres Sports geht…….  und wie es darum grade steht wisst Ihr ja.

Und wir kennen viele von Euch ja schon lange Jahre und wir wissen daher:  – Ihr wollt unbedingt Segeln -, und da wir Euch alle schon lange kennen wissen wir auch: – Ihr wollt danach schön feiern, und da Ihr Euch alle so gut kennt wissen wir auch : nach einer gewissen Anzahl von dargereichten Getränken habt Ihr Euch alle ganz lieb 🙂 (oder auch nicht :-()

Auf jeden Fall steht uns Eure Gesundheit im Vordergrund, und zum Erhalt derselben müssen wir uns an die aktuellen Hygienemaßnahmen halten – und das wird an Land nicht funktionieren – und eine Trauerveranstaltung mit 1,5 Meter Abstand und Mundschutz beim Bierholen wollen wir nicht und das klappt eh nicht.

Also machen wir jetzt Folgendes:

  1. Der (#nichtwirklich) Rettich-Cup und die (#nichtwirklich) Dorfmeisterschaften 2020 finden am Samstag den 04.07.2020 statt
  2. Die Regatta, der Cup, die Dorfmeisterschaft wird durch eine Langstreckenlauf  ausgesegelt.
  3. jegliches !! Landprogramm der Jollensegler entfällt,  leider! aus den oben genannten Gründen.
  4. das bedeutet, das Meldung, Rangverkündigung, Vergabe der Segelanweisungen etc. nur über Race-Office gemacht werden. bitte gebt uns Eure Handy-Nummer, wir können dann über eine WhatsApp Gruppe mit Euch während der Wettfahrt kommunizieren.
  5. es gibt außer Ehre ( dem höchsten Preis ) keine weiteren Preise.
  6. wir erheben kein Meldegeld! Jedoch hoffen wir, mit eurer Hilfe unsere Spritkosten etc. deckeln zu können. Unser roter Panzerkreuzer PK wird am Samstag auf dem Wasser sein. Bitte fahrt dort vorbei und unterstützt uns mit einer Spende in der Höhe, die Ihr für angemessen haltet.

Also meldet über Raceoffice.org hier , gebt Eure Handynummer mit an und füllt den Haftungsausschuss aus.

Im Raceoffice gibt es auch die neue Ausschreibung und Unterlagen ( bin momentan Jobmäßig im Stress deswegen evtl. erst morgen Abend  — öfter mal nachschauen)

Wir hoffen so einen guten Kompromiss gefunden zu haben und können nun auch am Sonntag noch beruhigt schlafen in der Gewissheit, dass Ihr alle Gesund bleibt.

Denn es muss ja noch viiiiiiiieeeeeeeeell mehr Regatta gesegelt werden   — mit Euch !

Eure JSR Crew ( missverständliche/anzügliche oder unpassende Formulierungen gehen voll auf meine Kappe – Bollo :-))

%d Bloggern gefällt das: