Archiv | Uncategorized RSS feed for this section

13 Tage nichts gepostet und keiner beschwert sich? — Ihr seid ja ein leicht zu bedienendes Publikum :-)

26 Jul

Daher hier mal ein Schockbild zum wach werden:-)

rolf

Rolf passt noch locker in seinen 20 Jahren alten Shorty ( auch wenn „Hang Loose“ wohl nicht an allen Stellen mehr stimmt ). Er hätte mir übrigens niemals zur Veröffentlichung dieses Bildes zugestimmt, daher habe ich auch gar nicht erst gefragt 🙂 

Bei der aktuellen Wettersituation habe ich beschlossen, das allabendliche 12 -20 knoten bei 23 Grad Wasser und 27 Grad Lufttemperatur genügend Inspiration für jeden sein sollte wieder aufs Wasser zu gehen und zu segeln.

Hier beim JSR wird das zumindest so gemacht – nahezu jeden Abend treffen sich 4-8 Jollen und geniessen den windreichen Sommer bei perfekten Bedingungen.

Letztes Wochenende waren die Opti-Liga Trainer  Leo und Joachim mit Ihren  zahlreichen Zöglingen bei der Opti-Liga Regatta vor Markelfingen, (MWSC) Bilder gibt es dazu  hier -.
Ergebnisse scheinen nicht so wichtig, denn man findet keine  – Hauptsache es hat Spass gemacht und  das hat es wohl nach den Bildern zu urteilen.

Gleichzeitig fand bei uns ein 2 tägiges 420er Training mit unserem Trainer Jan Schliemann statt. Und die Finns hatten ein Trimmtraining für die Neueinsteiger in die Klasse Sven und Martin. 

Martin hat sich seinen günstig erstandenen 95er Devoti wieder sehr schön renoviert, und ist jetzt engagiert damit gradeauszufahren.

20200715_173012

sieht aus wie neu ist aber schon 24 Jahre alt, der jüngste Finn im Club.

Hannes Wehrle war in Seemoos beim Opti-Training und das hat wohl gefruchtet.

Die letzte Segelreiche Woche endete mit der Clubregatta mit 14 Teilnehmern,

2 Musto, 4 Finns, 3 Laser, 2 Contender ,2 420er und eine Europe kämpften bei böigen aber sehr schönem Wind an der Lohorn-Bahn um die Ehre.

Hannes Wehrle ( the sailor also known as flying water flea „TSAKAFWF“) stieg dazu vom Opti in den 420er und fuhr mit seinem Schotten Pius Rawitzer allen davon.  Hut ab und Glückwunsch.

Clubregatta

Ihr seht bei uns ist immer was los, auch wenn ich mal nix poste und mal ein paar Tage den Untersee mit dem „Jollen*“-kreuzer genieße schläft unser Club nicht ein.
(*-ja auch dort achte ich auf  Jolle!)

20200720_213941

Denn es muss ja noch vieeeeeel mehr Regatta gesegelt werden.

 

Euer Bollo

Daily Inspiration #100 ( immerhin schon)

13 Jul

DSC_0104DSC_0480

Daily Inspiration #99

12 Jul

WP_20171001_003DSC_0012

Daily Inspiration #98

11 Jul

DSC_0250DSC_0369

Landesjugendmeisterschaften BW für 420er und 29er finden bei den Jollenseglern statt.

10 Jul

DSC_0351Vom 4. bis 6. September findet bei den Jollenseglern die LJM für die Klassen 420 und 29er statt.

Zunächst war diese Veranstaltung ja als „ein“ Gesamtevent mit allen Klassen beim YCRa vor Radolfszell geplant, diese wurde aber Coronabedingt abgesagt und der die LJM findet nun „dezentral statt“. Wir übernehmen also die 420 und die 29er.

Maximal 25 Boote dürfen je Klasse antreten, nach aktueller Corona-Verordnungslage können wir das auf unserem Gelände sehr gut schaffen, und auch wenn die Lage wieder anzieht haben wir noch „Puffer“!.

Wie immer sagen, wir , wenn es absolut nicht geht ganz kurzfristig ab.  Aber zunächst mal solltet Ihr Euch einen Platz sichern, insbesondere wenn Ihr aus Baden-Württemberg oder Bayern kommt ist die LJM ja schon fast eine Pflichtveranstaltung.
Wie immer werden wir allerdings alles geben, aus der „Pflicht“ eine „Kür“ zu machen.

Wir freuen uns auf Euch !  Melden über den Button an der Seite oder hier  – denkt dran die Plätze sind begrenzt.

 

denn  ……   es muss noch viiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeel mehr Regatta gesegelt werden !

Daily Inspiration #97

10 Jul

DSC_0470DSC_0473

Daily Inspiration #96

9 Jul

DSC_0080

dsc_0341

Steuermann : „Passt das da vorne ???“ Decksmann: „weiß nich vielleicht – glaub schon – oder besser nich „

So geht’s weiter mit den Regatten beim JSR ?

8 Jul

img_5357-1

Nachdem wir uns jetzt 2 Tage lang über den erfolgreichen (#nichtwirklichder) Rettich-Cup 2020 gefreut und gelobt haben, heißt es jetzt nach vorne schauen, und das Orga-Team des JSR bleibt bei seinem Beschluss vom März.

WIR WERDEN KEINE REGATTEN ABSAGEN UND ALLES DARAN LEGEN DIE REGATTEN MIT BESTMÖGLICHER SICHERHEIT UND DABEI TROTZDEM MIT GRÖSSTMÖGLICHEM  SPASS DURCHZUFÜHREN!!! 

Wir haben unser Gelände im letzten Jahr noch ausgeweitet und können Euch so unter den gegebenen gesetzlichen Bedingungen (locker!) und sogar auch unter den besonders harten und manchmal übervorsichtig genannten geforderten Bedingungen unserer Clubmitglieder ( immer noch locker !) auch an Land versorgen. Natürlich nicht alle zusammen im Zelt, aber wir haben da Ideen mit denen wir  Eure und unsere Sicherheit und Gesundheit bewahren können.
Natürlich müssen wir flexibel sein, bei schlechtem Wetter ist die Landversorgung ein Problem – dann fällt sie aus, Live Bands und Party im Zelt sollten wir vermeiden, und wenn der Gesetzgeber es fordert muessen wir die Meldezahlen begrenzen.

Wenn’s gar nicht geht, sagen wir ganz kurzfristig vorher ab, ( also maximal 7 Tage) bis dahin werden wir Alles versuchen die Regatten durchzuführen.

Also im Herbst wird Regatta gemacht beim JSR und dazu noch mehr als geplant.

Nicht nur der Unterseepokal der Finn und 470er findet statt,  eine Woche vorher veranstalten wir auch noch die Landesjugendmeisterschaft (LJM) für die 420er und 29er !

Mehr dazu demnächst auf dieser Seite 🙂

 

denn es muss noch vieeeeeeeeel mehr Regatta gesegelt werden.

Daily Inspiration #95 (smile its already humpday)

8 Jul

DSC_0134DSC_0189

Daily Inspiration #94

7 Jul

DSC_7717DSC_0300

%d Bloggern gefällt das: